Ab in den Urlaub

Nicht ohne Grund, vor allem aber nicht ohne Wirkung haben sich Künstler wie Hemmingway, Picasso und Gauguin von jeher auf die Reise gemacht. Inspiriert von fremden Welten haben sie ihre Erfahrungen in Kunst gerinnen lassen. Wissenschaftler der Kellog School of Management haben nun herausgefunden, dass reisen tatsächlich nicht nur den Horizont erweitert, sondern auch die Kreativität steigert. Dabei machen nicht nur längere Auslandsaufenthalte kreativer. Auch die jährliche Urlaubsreise leistet eine Beitrag zum besseren Lernen. Sie weitet den Geist und hält obendrein gesund. Das Herzinfarktrisiko wird durchs Reisen angeblich um bis zu 3ß % gemindert.

Also: Koffer packen und nichts wie weg….

Wenn Sie mehr als 1 Minute haben und unterwegs WLAN finden, können Sie  auf der Seite der Kellog School weiter lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.