Vor-Sommer-Gefühle

Der Genuss von Lindenblütenduft in der Luft.

Die Melancholie beim Gedanken daran, dass mit dem Sommeranfang die Tage wieder kürzer werden.

Der Neid auf die Bayern und ihre langen Pfingstferien.

Der Gaudi, wenn der Ahornnasenstülper tatsächlich auf der Nase klebt.

Die Überraschung, wenn man beim Putzen das vermisste Osterei wiederfindet.

Die Sorge, zwischen all den Feiertagen die Arbeit nicht zu bewältigen.

Das Wundern darüber, wo das erste Halbjahr geblieben ist.

Die Vorfreude auf lange Sommernächte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.