Vorfahrt eingeräumt

Tolstoi wird hin und wieder mit dem Satz zitiert: „Alle denken nur darüber nach, wie man die Menschheit ändern könnte, doch niemand denkt daran, sich selbst zu ändern.“ Übertragen auf Führung könnte das bedeuten: Wenn Sie als Führungskraft den Impuls verspüren, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verändern zu wollen, dann fragen Sie sich bitte, was Sie selbst in Ihrem Führungshandeln anders machen können. Ja, das ist hart. Aber man kann es sportlich nehmen: Man darf sich guten Gewissens die Vorfahrt nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.