Ta da! statt to do

Ihre To do-Listen werden täglich länger? Für jede erledigte Aufgabe kommen drei Neue dazu? Und überhaupt wird es mit dem Abarbeiten angesichts vieler Dinge, die ungeplant hereinpurzeln immer schwieriger und Sie sind immer frustrierter?

Dann versuchen Sie es zur Abwechslung mal mit einer Ta da!-Liste. Notieren Sie am Ende eines Tages, was Sie alles erledigt haben. Nicht nur die verschiedenen to dos, die erledigt sind, sondern auch und vor allem die Dinge, die es für gewöhnlich nicht auf eine to do-Liste schaffen: All die Anrufe, die zwischendurch eingehen. Die Mails, die Sie beantworten oder weiterleiten. Dokumente, die Sie suchen, finden und ablegen, Kollegen, denen Sie Tipps geben oder einfach nur zuhören, wenn die sich mal ausheulen wollen. Und nicht zuletzt die Pause, die Sie sich hoffentlich genommen haben für einen Kaffee und ein Stück Schokolade oder den Spaziergang in der Mittagspause. Sie werden staunen, was Sie an einem ganz normalen Tag alles so schaffen.

Die Ta da!-Liste hilft Ihnen zu würdigen, was Sie tatsächlich alles bewerkstelligen. Ein Gefühl dafür zu entwickeln, wo sich mögliche Zeitfresser verstecken. Und am Ende Ihre Zeit besser für die Dinge zu nutzen, die Ihnen wirklich wirklich wichtig sind. Und vermutlich sind das nicht nur die Punkte von Ihrer To do-Liste…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.